Beschäftigte berliner Bälger…

Donnerstag, ein ganz normaler Arbeitstag vor dem Karfreitag. Meine beste Freundin, die einen Hang zu gesellschaftlichen Treffen zwischen Freunden hat, hat die grandiose Idee eines Vorosterfrühstücks. Ein gemütliches Beisammensein angenehmer Personen und Persönlichkeiten, um Zwischenmenschliches zu pflegen und hegen und alte und neue Freunde in einer privaten Umgebung um sich zu scharen, die nicht von dröhnenden Bassklängen und  angesäuselten „Promis“ geschwängert ist.

Und nun das Erstaunliche meines langweiligen Einstiegs in meinen heutigen Blog. Nur einer der geladenen 12 Gäste, konnte Donnerstag morgens um 10 Uhr nicht anwesend sein, da er tatsächlich arbeiten musste!!! Arbeiten Berliner etwa nicht!?!?

Nein, tun sie nicht!

Wir Berliner haben immer irgendein Projekt am laufen und diese sind niemals von regelmässigen Tages- und Nachtzeiten abhängig! Wir managen hier, koordinieren dort und gehen grundsätzlich niemals einfach so mit jemanden aus, um sich mal zu Treffen, sondern immer nur zu Dates und Meetings. Unser Leben ist anstrengend, da wir 24/7 Erreichbar sein müssen! Immer online und stets offen für das nächste große Projekt was in Progress ist und noch mal gebrainstormed werden muss. Die Big Points machen, den großen Deal an Land ziehen, den Jackpot!

Ich weiß, ich habe mir dieses Leben ausgesucht und kann nicht wirklich behaupten damit unglücklich zu sein. Wie jeder Kreative, falle ich in Tiefe Schluchten wenn mal die Emotionen verrückt spielen aber dafür sind die Hochs unbeschreiblich. „Das Leben ist das was dir passiert, während du auf die Erfüllung deiner Wünsche und Träume wartest.“, sagte mal John Lennon, glaub ich. Was ist aber wenn du deine Träume lebst? Ich tue es und ab und an verirrt sich leider auch mal ein Alp in meinen Träumen… Who cares!?? Nimm´s wie ein Mann! Ich bekomme gerne eine gescheuert, wenn der Kuss danach genauso intensiv ist!

Falls sich jetzt jemand fragen sollte, was meine heutige Intension war diesen Blog zu schreiben, muss ich tatsächlich zugeben… Ich habe keine Ahnung!

Wir Berliner machen halt!

Immer!

Irgendwas!

Cheers,

Senay

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s